Jetzt Live:
Mehr Musik! Weniger Gequatsche!
Hör auch unsere anderen Webchannel:

Über sie sprechen alle!

„I got my drivers licence“

Plötzlich war sie da: das 17-jähriges Mädchen mit einem (bereits) großen Erfolg. Und das als Debütsingle! Am Freitag hat Olivia Rodrigo den Song „drivers licence“ gedroppt und seitdem die Spotify-Listen weltweit aus dem Nichts dominiert. Sie wird sogar von der amerikanischen Zeitschrift Rolling Stone als Hit des Jahres ausgezeichnet. Und das im Januar!

in „drivers licence“ geht es um – du kannst es dir denken – Olivias Führerschein. Sie hätte diesen festlichen Moment gerne mit ihrer großen Liebe gefeiert, aber der ist, warscheinlich, mit einem anderen Mädchen unterwegs … Ein blondes Mädchen, das alles hat, worüber sie unsicher ist. Also fährt Olivia traurig herum und fragt sich, ob sie jemals jemand anderen lieben kann.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptierst Du die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Olivia macht kein Geheimnis daraus, ein Fan von Taylor Swift zu sein, die natürlich schon eine Weile im Geschäft ist. Olivia konnte es nicht glauben, als Taylor auf ihren Instagram-Post mit „I say that’s my baby and I’m really proud“ antwortete. In den Kommentaren wurde von anderen gesagt, dass Olivia Taylor Switfs Tochter sein könnte, angesichts der Ähnlichkeit im Musikstil.

Foto: (Olivia Rodrigo) Universal Music